(SKFM DV) Mein Name ist Philipp Nimptsch. Geboren wurde ich 1986 in Pirmasens. Ich habe an der Universität in Landau Sozialwissenschaften studiert und 2014 mein Diplom gemacht. Während meines Studiums habe ich begonnen im Bereich Hilfen für Menschen mit Behinderung zu arbeiten. Nach Abschluss des Studiums habe ich zunächst weiterhin in diesem Bereich gearbeitet. Anschließend war ich im Landkreis Südwestpfalz in der Flüchtlingshilfe tätig.

(SKFM DV) Für die bevorstehenden Feiertage wünschen wir Ihnen Harmonie, Besinnlichkeit und Zufriedenheit, sowie einen hoffnungsvollen Start ins neue Jahr!

Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der SKFM Betreuungsvereine im Bistum Speyer

(SKFM DV) In der konstituierenden Sitzung des am 05.11.2016 neu gewählten Vorstandes des SKFM Diözesanvereines wurde Roswitha Orth (Dudenhofen) zur Vorsitzenden gewählt. Als Stellvertreter wurde Wolfgang Schäfer (Kaiserslautern) gewählt.

Herr Neis übergibt die Urkunde an Herrn Fenrich

(SKFM DÜW) Werner Fenrich, Vorstandsvorsitzender des SKFM für den Landkreis Bad Dürkheim e.V., der seit dem 01. Oktober 2001 im Vorstand mitarbeitet und von 2012 bis 2016 im SKFM Diözesanverein für das Bistum Speyer e.V. mitwirkte, wurde am 13.12.2016 für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit vom Vorstand des SKM Bundesverbandes "Katholischer Verband für soziale Dienste in Deutschland e.V." geehrt.

(SKFM DV) Beim diesjährigen Jahresabschlusstreffen, das vom SKFM Kaiserslautern ausgerichtet wurde, gab Diözesangeschäftsführer Michael Neis einen Rückblick auf das ereignisreiche Jahr 2016.

Stimmungsbild Kerzen im Advent

(SKFM SÜW) Der neu gewählte Vereinsvorstand des SKFM-Betreuungsvereines traf sich Anfang Dezember 2016 zu einem gemeinsamen Jahresabschluss-Essen zur Vorplanung des Jahres 2017.

(SKFM SÜW) Die Arbeitsgemeinschaft der Betreuungsvereine des Landkreises SÜW (AWO, Lebenshilfe und SKFM) hatte Ende November 2016 zu einem gemeinsamen Informationsabend zum Thema „Vorsorgevollmacht“ in das Pfarrheim Heiligkreuz in Landau eingeladen.

Teilnehmer Grundkurs Speyer

(SKFM DV) Im November 2016 führte der SKFM Diözesanverein in Kooperation mit der Betreuungsbehörde erstmals in Speyer einen Grundkurs für ehrenamtliche rechtliche Betreuer durch. An mehreren Abenden setzten die Teilnehmer si8ch mit medizinischen und rechtlichen Aspekten der Betreuung auseinander und beschäftigten sich intensiv mit den Aufgaben, denen sie sich in ihrem Amt als Betreuer stellen müssen.

(SKFM LU) Auch in diesem Jahr hat der SKFM Ludwigshafen zum Betreuertreffen im Advent eingeladen. 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich zum Adventsimpuls in der Kapelle des Ev. Pflegeheimes in Ludwigshafen-Gartenstadt eingefunden.

(SKFM GER) Die Betreuungsbehörde und die drei Betreuungsvereine des Kreises Germersheim, Arbeiterwohlfahrt, Lebenshilfe und Sozialdienst Kath. Frauen und Männer, beendeten am Montag, den 28.11.2016 des Aufbaukurs für ehrenamtliche Betreuer in Kandel.