(SKFM GER) Die Betreuungsbehörde und die drei Betreuungsvereine des Kreises Germersheim, Arbeiterwohlfahrt, Lebenshilfe und Sozialdienst Kath. Frauen und Männer, beendeten am Montag, den 28.11.2016 des Aufbaukurs für ehrenamtliche Betreuer in Kandel.

Neis überreicht Ehrennadel an Frau Dörrzapf

(SKFM GER) Frau Gudrun Dörrzapf aus Bellheim, die seit Gründung des Sozialdienst Kath. Frauen und Männer für den Landkreis Germersheim e.V. (SKFM Germersheim) im Februar 1992, im Vorstand mitarbeitet und von 2009 bis Juni d. J. Vorsitzende des SKFM war, wurde am 01.12.2016 für Ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit vom Vorstand des Bundesverband SKM, Katholischer Verband für soziale Dienste in Deutschland e.V. geehrt.

(SKFM GER) Am 16.11. 2016 waren ehrenamtliche Betreuer aus dem Landkreis Germersheim vom Landrat des Kreises Dr. Brechtel, der Betreuungsbehörde und dem MdL Martin Brandl zu einer Fahrt zum Landtag nach Mainz eingeladen.

(SKFM SÜW) Heinz Gilb aus Herxheim wurde Mitte November 2016 auf der Vorstandssitzung des SKFM für den Landkreis Südliche Weinstraße e.V. im Schönstattzentrum in Herxheim für sein langjähriges und außerordentlich erfolgreiches ehrenamtliches Engagement in besonderer Weise geehrt.

(SKFM DV) In der Mitgliederversammlung des SKFM Diözesanvereines am 05.11.2016 ehrte Stephan Buttgereit, Generalsekretär des SKM Bundesverbandes verdiente Vorstandsmitglieder der SKFM Stadt- und Kreisvereine im Bistum Speyer.

(SKFM DV) In der diesjährigen Mitgliederversammlung des SKFM Diözesanvereines wurde turnusgemäß der Vorstand neu gewählt.

Simone Schrock während des Vortrages im Weinstraßencenter Grünstadt

(SKFM DÜW) Am Nachmittag des 12. Oktober fand im Weinstraßencenter in Grünstadt der erste Tag der Vorsorge statt, zu dem die Seniorenbeiräte der Stadt und des Kreises Grünstadt, die Betreuungsbehörde für den Landkreis Bad Dürkheim und die drei Betreuungsvereine im Landkreis gemeinsam eingeladen hatten.

(SKFM DV) Am 01.Oktober 2016  fand  in Speyer eine  Einführungsveranstaltung für neu gewählte ehrenamtliche Vorstandsmitglieder statt. Diözesangeschäftsführer Michael Neis erläuterte die Organisationsstrukturen und den Aufbau der Wohlfahrtsverbände und die Stellung des SKFM  in dieser Struktur. Er gab Einblicke in das Vereinsrecht und die Verantwortungsbereiche der Vorstände. Weiter trug er ein Referat von Gudrun  Dörrzapf, ehemalige Vorsitzende des SKFM für den Landkreis Germersheim, vor.

Aufsteller auf Tresen der Bäckerei

(SKFM KL) Im Rahmen der bundesweiten Aktion "Wir sind da - in Ihrer Nachbarschaft" begaben sich die Querschnittsmitarbeiter des SKFM Kaiserslautern in die Einrichtungen und Geschäfte im unmittelbaren Umkreis um auf sich und ihr umfassendes Angebot aufmerksam zu machen. Besucht wurden Apotheken, Bäckereien, Kindertagesstätten, die Volkshochschule, die Polizeiinspektion, das Pfarrheim und viele weitere.

(SKFM KL) Am 22. September fand in Kaiserslautern der "Erste Kaiserslauterer Vorsorgetag" statt. An diesem Tag baute der SKFM Kaiserslautern zusammen mit den weiteren Betreuungsvereinen der Stadt Kaiserslautern, im Foyer des Rathauses ein Beratungszentrum auf, um alle Fragen rund um die Möglichkeiten der Vorsorge, wie Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung zu beantworten.