(SKFM DV) Vom 03. bis 06.04.2017 fand die Jugendschutzwoche in Ramstein-Miesenbach statt. Im Jugendbüro informierten insgesamt 12 Organisationen über Themen, Gefahren und Möglichkeiten im Jugendalter.

Auch die Schwangerschaftsberatung des Caritas-Zentrums Kaiserslautern war vertreten. Die zuständige Kollegin Aurelia Strobel-Müller und Philipp Nimptsch vom SKFM Diözesanverein Speyer standen den Jugendlichen als Ansprechpartner zur Verfügung. Mit Hilfe verschiedener Spielformen kam man mit den Teilnehmern über Themen wie Liebe, Pubertät, sowie den Körper der Frau und des Mannes, ins Gespräch. In lockerer Atmosphäre konnten die Schüler ihre Fragen stellen und ihr Wissen erweitern.

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle gerne bei dem Veranstalter, Herrn Volker Hammel vom Jugendbüro Ramstein-Miesenbach, sowie für die gute Zusammenarbeit mit den Kollegen des Caritas-Zentrums Kaiserslautern. Im Juni wird eine weitere Zusammenarbeit stattfinden. An insgesamt drei Terminen werden Frau Strobel-Müller und Herr Nimptsch das Projekt „wertvoll aufgeklärt“ an Schulen in Kaiserslautern durchführen.