(SKFM LD) In Kooperation zwischen der Stadt Landau und den ansässigen Betreuungsvereinen SKFM Landau und AWO Landau wurde das soziale Engagement der ehrenamtlich tätigen Betreuerinnen und Betreuer dieses Jahr wieder mit einem Stadtspaziergang gewürdigt. Aufgrund der wechselhaften Wetterlage waren die Teilenehmenden mit Regenschirmen gut ausgerüstet.

Nach der Begrüßung durch Oberbürgermeister Thomas Hirsch machte sich die Gruppe auf den Weg durch die Landauer Innenstadt. Trotz des schlechten Wetters war großes Interesse vorhanden: denn auch die angebotene mögliche Abkürzung, d.h. schnelle Einkehr zu Kaffee und Kuchen, wurde abgelehnt, da der Wissendurst größer war. Es gab viel Interessantes und manch Neues zu hören und zu entdecken (u.a. waren Rathausplatz, Rote Kaserne, Galeerenturm, Landavia, Deutsches Tor u. die Katharinenkapelle Stationen beim Stadtspaziergang). Bei warmen Kaffee, Tee und leckerem Kuchen endete der Stadtspaziergang im schönen Kellergewölbe von „Kreuz und Quer - die ganz andere Kneipe“.

Bereits zum 2. Mal wurde das Dankeschön als Stadtspaziergang durchgeführt: weitere Plätze in Landau warten auf ihre Erkundung. Wir freuen uns daher auf das nächste Jahr.