(SKFM SÜW) Die Betreuungsbehörde und die Betreuungsvereine des Landkreises SÜW (AWO, Lebenshilfe und SKFM) informierten im September 2017 zahlreiche interessierte Bürger mit einem gemeinsamen Infostand zum Thema rechtliche Betreuung und rechtliche Vorsorgemöglichkieten auf dem Wochenmarkt in Bad Bergzabern.

Vor allem zum Thema Vorsorgevollmacht und zur Patientenverfügung wurden zahlreiche Anfragen gestellt und Beratungen vor Ort angeboten. Zum Thema rechtliche Betreuung und zur Vorsorgevollmacht wurden Beratungstermine vereinbart, um bessr auf die individuellen Belange der interessierten Bürger eingehen zu können. Diese Informations- und Beratungsangebote werden sowohl von der Betreuungsbehörde als auch von den drei Betreuungsvereinen im Landkreis Südliche Weinstraße (AWO, Lebenshilfe und SKFM) kostenlos angeboten.

 

(v.l.n.r.): Margreth Becker-Echternach (Leiterin Lebenshilfe Betreuungsverein SÜW), Marianne Hofmann (1.Vorsitzende SKFM-Betreuungsverein SÜW e.V.), Michael Falk (Geschäftsführer SKFM-Betreuungsverein SÜW e.V.) und Helgard Winter (Ehrenamtliche Betreuerin SKFM-Betreuungsverein SÜW e.V.)