(SKFM DV) Im November 2017 führte der SKFM Diözesanverein in Kooperation mit der Betreuungsbehörde zu zweiten Mal einen Grundkurs für ehrenamtliche rechtliche Betreuer durch.

An mehreren Abenden setzten die Teilnehmer sich mit den vielfältigen Aspekten der Betreuung auseinander. Entsprechende Fachleute referierten an den Kursabenden:  Gerichtsgutachterin Dr. Karin Nußhart stellte diverse Erkrankungen vor, die eine rechtliche Betreuung erforderlich machen können und erläuterte die Herangehensweise für gerichtliche Gutachten. Elisabeth Thorn-Göckler, Mitarbeiterin der Betreuungsbehörde, gab einen detaillierten Überblick über die Aufgaben, die auf einen Betreuer zukommen. Betreuungsrichter Franck schilderte das gerichtliche Verfahren und erklärte juristische Hintergründe und Pflichten des Betreuers gegenüber dem Betreuungsgericht. Die Bürgermeisterin der Stadt Speyer, Monika Kabs, würdigte das Engagement der Teilnehmer, indem sie zum Abschluss die Teilnahmezertifikate überreichte und den ehrenamtlichen Betreuern für ihren Einsatz dankte.

 

Die Kursteilnehmer mit Bürgermeisterin Monika Kabs, Richter Henry Franck und Behördenmitarbeiterin Elisabeth Thorn-Göckler