(SKFM SÜW) Der Vereinsvorstand des SKFM-Betreuungsvereines für den Landkreis Südliche Weinstraße e.V. beging Ende November 2017 den Jahresabschluss mit einem gemeinsamen Vorstandsessen im neuen Restaurant des wunderschön restaurierten Bahnhofes in Rohrbach (Landkreis SÜW).

Diese neue Tradition wurde im letzten Jahr eingeführt, um die gemeinsame Vorstandsarbeit in einem schönen Ambiente intensivieren zu können und die Jahresplanung des Vereins besser gemeinsam planen zu können. Das gemeinsame Essen wird von allen Vorstandsmitgliedern und deren Ehepartner selbst bezahlt und nicht durch den Verein.

Neben zahlreichen Veranstaltungen steht traditionsgemäß zu Beginn des neuen Jahres 2018 zunächst das "Neujahrskonzert für mehr Mitmenschlichkeit" mit dem Vokal-Ensemble "Alpha und Omega" unter der Leitung von Richter Ansgar Schreiner (Direktor des Amtsgerichtes Ludwigshafen) am Sonntag, den 21.01.2018 um 18.00 Uhr in der historischen Kapelle des St. Paulusstiftes in Herxheim an. Der Verein will gemeinsam mit dem Vokal-Ensemble "Alpha und Omega" ein gemeinsames Zeichen für ein von Solidarität getragenes gesellschaftliches Miteinander setzen. Im Anschluss an das Neujahrskonzert sind alle Gäste zu einem kostenlosen Umtrunk mit Imbiss eingeladen.

 

Bild (v.l.n.r.): Norbert Kuntz, Marianne Hofmann (Vereinsvorsitzende), Elke Masser, Luzia Gilb, Heinz Gilb (Ehrenvorsitzender), Hildegard Heiner (Vorstandsmitglied) und Ehemann Herr Heiner, Karl-Heinz Masser (stellvertretender Vereinsvorsitzender), Michael Neis (Diözesangeschäftsführer des SKFM-Diözesanvereins für das Bistum Speyer e.V.), und Maria Kuntz (Vorstandsmitglied), Foto: Michael Falk (Vereinsgeschäftsführer) 

 

Alle weiteren Vereinstermine werden selbstverständlich rechtzeitig über Einladungsschreiben und über eine schriftliche Terminübersicht bekannt gegeben.

Der gesamte Vereinsvorstand wünscht allen Mitgliedern, allen ehrenamtlich Engagierten und allen Kooperationspartnern eine schöne Adventszeit, ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest sowie viel Glück, Gesundheit und alles erdenklich Gute für das neue Jahr 2018.