(SKFM DÜW) Am 23. März 2016 wurde im Kreishaus Bad Dürkheim zwischen 15 und 18 Uhr die Neuauflage der Notfallmappe ausgegeben. Es handelt sich um eine Sammlung wichtiger persönlicher Informationen, die außerdem Vordrucke für die Erstellung von Vorsorgevollmachten, Betreuungsverfügungen und Patientenverfügungen beinhaltet.

Am Ende der Veranstaltung hatten die Mitarbeiter der Behörde und der drei Betreuungsvereine über 350 Notfallmappen herausgegebn und zahlreiche individuelle Beratungsgespräche geführt. Im Anschluss informierte Simone Schrock vom SKFM Betreuungsverein in einem Vortrag vor über 70 aufmerksamen Zuhörern über die Vor- und Nachteile einer Vorsorgevollmacht und stellte die wichtigsten gesetzlichen Regelungen hierzu dar. Alles in allem war es eine sehr gelungene Veranstaltung, sowohl für die Organisatoren als auch die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Bad Dürkheim.

Wer persönlich nicht teilnehmen konnte hat jetzt noch die Möglichkeit, sein Exemplar der Notfallmappe über die Geschäftsstelle des SKFM in Bad Dürkheim zu beziehen und sich dort auch individuell informieren zu lassen.