Terminkalender

Workshop Gesetzliche Betreuung Modul 4 (SKFM DÜW) - entfällt
Dienstag, 22. September 2020, 13:00 - 17:00
Ort Lebenshilfe Verwaltung, Besprechungsraum, Sägmühle13, 67098 Bad Dükheim
Kontakt: Kreisvolkshochschule Bad Dürkheim, Philipp-Fauth-Straße 11, 67098 Bad Dürkheim, Telefon: 06322/961-2403

Gesundheitssorge Teil 1 - Einwilligung in med. Behandlung, Tragweite der Patientenverfügung  

Die Workshops richten sich an ehrenamtliche Betreuer*innen und Personen die sich für dieses Ehrenamt interessieren. Für Bevollmächtigte sind evtl. die Module 2,4,5 interessant.

Als gesetzliche/r Betreuer/in oder als Bevollmächtigte/r vertreten Sie die rechtlichen Interessen einer erwachsenen Person, die aus gesundheitlichen Gründen selbst hierzu nicht in der Lage ist. Gesetzliche Betreuer*innen sind vom Betreuungsgericht bestellt. Sie erledigen alle administrativen Angelegenheiten um die Versorgung der Ihnen anvertrauten Person sicherzustellen. Sie stellen Anträge bei sozialen Leistungsträgeren, organisieren soziale Dienste, verwalten Eigentum und Vermögen. Einige Tätigkeiten als Betreuer/in bedürfen einer gerichtlichen Genehmigung, außerdem müssen sie dem Gericht regelmäßig „Rechenschaft“ ablegen. Auch Bevollmächtigte benötigen bei einigen Entscheidungen eine Genehmigung des Betreuungsgerichts.

In unseren Workshops stellen wir die grundlegenden Aspekte einer rechtlichen Betreuung dar – Ablauf des Verfahrens, Rechtstellung des Betreuers / der Betreuerin. Wir zeigen einen Überblick über die gängigsten Sozialleistungen und besprechen Möglichkeiten der ambulanten, stationären, teilstationären Versorgung. Schließlich greifen wir die besonderen Aspekte bei der Einwilligung in Heilbehandlungen auf, insbesondere hinsichtlich der Tragweite von Patientenverfügungen.

Die Workshops sind als Module konzipiert und können einzeln zu den jeweiligen Themen gebucht werden. Die Inhalte werden aktiv mit den Teilnehmer*innen erarbeitet.

Die Teilnahmezahl ist auf 15 Teilnehmer*innen begrenzt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Anmeldung zu den Workshops erfolgt über die Kreisvolkshochschule (Geschäftsstelle). Kurs Nr. T1031104GS  

Zu inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte gerne an den SKFM Bad Dürkheim Frau Unz, Tel: 06322988447.

 
Veranstalter sind die Betreuungsvereine im Landkreis Bad Dürkheim und der Stadt Neustadt.