Krisen und Probleme gehören zum Leben. Männer und Frauen haben unterschiedliche Herangehensweisen bei der Beziehungsgestaltung und bei der Problem- und Krisenbewältigung.

Diese männerspezifischen Krisen und Problemlagen müssen daher auch im Kontext von Beratungsangeboten Berücksichtigung finden.

Wir halten es für normal, dass Männer manchmal überfordert sind und nicht für alles direkt eine Lösung parat haben. Leider machen Männer Dinge oftmals mit sich selbst aus und kompensieren Probleme durch gefährdendes Verhalten.

Dieses Verhalten ist nicht nur für die Männer selbst eine Belastung, sondern auch für ihre Familien, Freunde und Kollegen.

Bei uns in der Beratung haben Männer die Möglichkeit, Dinge offen anzusprechen und gemeinsam zu überlegen, wie es weitergehen kann.

Wir begleiten Männer, die sich an uns wenden, auch über einen längeren Prozess.

Themenschwerpunkte der Beratungsangebote:

  • Männerberatung
  • Jungenberatung
  • Gewaltberatung
  • Beratung für Jungen und Männer mit einer geistigen Behinderung

In unserer Beratungsstelle arbeiten ausgebildete Berater, als Fachleute für männerspezifische Problemlagen und führen Gespräche von Mann zu Mann.